Start in 2018

Start in 2018

Ich hoffe, ihr habt  2017 genossen und wünsche euch ein erfolgreiches, gesundes und zufriedenes 2018.
Mein Start in 2018 war ein Nachdenklicher.
Es gab im letzten Jahr viele Erkrankungen und Unfälle.
Da kommt dann doch Fragen auf:
Tut man selbst wirklich genug für die eigene Gesundheit?
Geht man nicht doch zu sorglos mit seinem Körper um?
Wie lange kann man eine Mehrfachbelastung aushalten?
Was muss denn 2018 passieren, damit es für mich, für euch, ein erfolgreiches wird?
Weniger Arbeiten? Wieviel weniger?
Mehr Arbeiten? Wieviel mehr und was?
<Mehr verdienen?  100€, 500 € 2000€?  Wie ist der gesteckte Zeitrahmen?>
<Ein paar kg Fett loswerden? 5, 10, 20 Kg ?>
Fitness steigern – mehr Beweglichkeit, mehr Muskeln, Ausdauer…?  Wie oft die Woche?
Entpannung einplanen? Faulenzen, meditieren,
Zeit für Familie/ Freunde?
Haben ihr euch schon Ziele gesetzt? Denn wenn ihr  keine Ziele habt,  dann wird sich auch nichts ändern!
Ich bin jetzt nicht so der Freund von Zitaten, aber dieses fand ich, für mich, richtig.

Ich gehe langsam, aber ich gehe nie zurück.
Abraham Lincoln

In den letzten 25 Jahren habe ich immer unter Strom gestanden. Erst viel Arbeit als freiberuflich Tätige, dann fast 3 Jahre 24 Stunden im Einsatz mit den Kindern – eins hat immer gebrüllt, hatte Hunger, die Windel voll…..
Dann Umzug in ein altes Haus: Kleinkinder versorgen, Haus sanieren, nebenbei wieder anfangen zu arbeiten.

Jetzt, als ich das kommende Jahr vor Augen, meine Aktivitäten plante, kam mir obengenanntes Zitat unter.
Augenblicklich hat sich bei mir eine Ruhe breitgemacht und so werde ich jetzt alles angehen.
Beruflich und privat.

Lieben Gruß
Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.